November 2021

Liebe Leserin,
lieber Leser,

G*tt w/m/d - Geschlechtervielfalt seit biblischen Zeiten hat bereits viele Besucher*innen fasziniert und herausgefordert. Noch wenige Wochen haben Sie die Chance, diese einzigartige Ausstellung selbst zu erleben. Das Theaterstück "Jesus, Queen of Heaven", der Besuch von Jo Clifford und die virtuelle Ausstellung im Internet sind Highlights im Begleitprogramm. In diesem Newsletter erfahren Sie mehr zu Veranstaltungen und Angeboten, die Sie nicht versäumen sollten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit den besten Grüßen und alle guten Wünsche für Ihre Gesundheit
Ihr Bibelhaus-Team

Transautor*in Jo Clifford zu Gast in Frankfurt und Mainz

© Jo Clifford

Auf Einladung des Bibelhauses kommt die englische Transautor*in Jo Clifford für eine Woche nach Deutschland.  Zu einem Abend mit Lesung, Theater-Video und Gespräch ist sie am Mittwoch, 24. November, 18 Uhr im Evangelischen Frauenbegegnungszentrum EVA zu Gast. Detaillierte Infos zu Programm und Anmeldung gibt es auf der Website des Frauenzentrums. Die Evangelische Studierendengemeinde Mainz veranstaltet am Dienstag, 23. November, 19 Uhr eine Autor*nnenlesung mit Jo Clifford. Beide Veranstaltungen finden in Kooperation mit dem Bibelhaus statt. Im Bibelhaus besucht die Autorin* von "Jesus, Queen of Heaven" die Austellung G*tt w/m/d und ist im Gespräch mit verschiedenen Gruppen.

nach oben

Noch drei Aufführungen: Jetzt Termine buchen!

Jesus, Queen of Heaven

Jesus kommt in unsere Zeit als queere Person: Das Theaterstück „Jesus, Queen of Heaven“ der Transgender-Autor*in Jo Clifford wird noch dreimal in einer deutschen Fassung aufgeführt. Die Online-Performance mit #Actout-Schauspieler* Brix Schaumburg ist auf dem Videoportal Vimeo zu sehen. Von der Autor*in erhielt er die Erlaubnis, eine deutsche Queen Jesus zu kreieren. Zu den Infos und den Tickets ...

nach oben

Nur noch bis zum 19. Dezember: Sichern Sie sich jetzt Ihre Führung!

Conchita Wurst: Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Ute Franz-Scarciglia

Erlebnisreiche Führungen durch die Ausstellung G*tt w/m/d weisen den Weg durch eine Jahrtausende währende Geschichte. Besucher*innen werden zugleich hineingenommen in die aktuellen Debatten um Geschlechteridentitäten und Gottesbilder. Es geht um Impulse, Austausch und gegenseitiges Verstehen. Nutzen Sie die Chance für Ihre Gruppe oder Schulklasse. Buchen Sie jetzt Ihre Gruppenführung unter der Hotline 069/66 42 65 25 oder per E-Mail an info@bibelhaus-frankfurt.de. Das Bibelhaus bietet diese Führungen im Einklang mit den aktuellen Corona-Regelungen der Stadt Frankfurt an. Aktuell gilt die 3G+-Regel. [mehr]

nach oben

360 Grad: Die Ausstellung virtuell erleben

Virtuelle Ausstellung

G*tt w/m/d lässt sich auch virtuell erleben. Ausgewählte Interaktionen, Objekte und Medienstationen zeigen informativ und unterhaltsam, dass es geschlechtliche Vielfalt schon immer gab. Der virtuelle Raum hat seine eigene Ästhetik und eignet sich besonders zur Vor- und Nachbereitung der Ausstellung im Bibelhaus. Aber auch ohne Museumsbesuch lohnt der virtuelle Blick. Zur virtuellen Ausstellung ...

 

Webinar zu Vielfalt im G*ttesbild am 14. Dezember

Webinar

Wie lässt sich die Vielfalt im G*ttesbild entdecken und denken und was heißt das für das Zusammenleben untereinander, ob religiös oder nicht? Um diese Fragen geht es in einem Webinar am Dienstag, 14. Dezember, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Veranstalter sind der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und das Bibelhaus. Referent ist Dr. Torsten Lattki, Studienleiter für interreligiösen Dialog und gegen Antisemitismus. Hinweise zur Anmeldung werden rechtzeitig auf unserer Website veröffentlicht.

nach oben

"Genderfluid?": Workshops mit Pro Familia

Workshop

In Kooperation mit Pro Familia bietet das Bibelhaus Workshops für Konfi-Gruppen und Schüler*innen weiterführender Schulen an. Das Thema lautet "Genderfluid? – Geschlechtervielfalt in Gottesbild und Menschenbild". Workshops können individuell für Termine an Dienstagen vereinbart werden. Beteiligt sind zwei Sexualpädagog*innen von Pro Familia und Museumsdirektor Veit Dinkelaker. Anfragen bitte an info@bibelhaus-frankfurt.de.

nach oben

Satourday am 27. November: "Gott ist kein Mann!"

G*tt w/m/d

Zu einer Entdecker*innenführung durch die Ausstellung G*tt w/m/d lädt das Bibelhaus für den Satourday, 27. November, 11 Uhr ein. Unter dem Motto "Gott ist kein Mann!" geht es in der Familienführung für Menschen ab 10 Jahren um die Vielfalt der Gottesbilder seit biblischen Zeiten – männlich, weiblich oder noch ganz anders. Der Eintritt für Kinder ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich. [mehr]

nach oben

 

Impressum
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Silvia Meier M.A., Kaufmännischer Vorstand
Frankfurter Bibelgesellschaft e.V.
Metzlerstraße 19
60594 Frankfurt a.M.
Vereinsregister 73VR5274
Amtsgericht Frankfurt a.M.

Erreichbar unter: meier@bibelhaus-frankfurt.de
Website: www.bibelhaus-frankfurt.de

Copyright © by Frankfurter Bibelgesellschaft 2021
Der Abdruck und die Weiterverbreitung in elektronischen Datennetzen, auf Speichermedien und in Datenbanken ist nur mit Genehmigung des Herausgebers erlaubt.

Möchten Sie unseren Newsletter weiterempfehlen? Dann klicken Sie bitte auf "Empfehlen".
Möchten Sie Ihre Anmeldedaten ändern oder sich vom Newsletter abmelden? Dann klicken Sie bitte auf "Ändern/Abmelden".