Lutherbibel „letzter Hand‟ von 1545

2021 04526 Druck Luther1545

Im Bibelhaus können Sie einen besonderen Schatz der Buchgeschichte erleben: eine originale Lutherbibel von 1545. Die dritte Auflage der Bibel „auff news zugerichtet‟ ist die letzte, die Luther in ihrer Entstehung begleitet. Martin Luther stirbt am 16. Februar 1546.

Die Bibel druckt Hans Lufft in Wittenberg und zeigt Holzschnitte von Melchior Schwarzenberg. Sie setzt sich als „ Ausgabe letzter Hand‟ bis heute maßgeblich durch. Vorangegangen sind das sogenannte Septembertestament von 1522 und die erste komplette Lutherübersetzung von 1534.

Diese wertvolle Bibel ist im Besitz der Evangelischen Kirchengemeinde Heuchelheim. Es ist die Schenkung einer Privatperson an die Gemeinde.

Weitere Artikel

  • 2013 RB 6639 AT Objekt Druckerwalze

    Die Druckpresse

    Der Nachbau einer Gutenberg-Presse vermittelt die mediale Revolution des 15. und 16. Jahrhunderts. Besucher*innen des Bibelhauses können sich in Führungen ihre eigene Bibelseite drucken.

    Mehr erfahren

  • 2013 RB 6621 Objekt Kalenderstein

    Kalenderinschrift von Priene

    Eine Kalenderinschrift aus dem Jahr 9 vor Christus nennt Motive, die Christ*innen vor allem aus dem Neuen Testament bekannt sind. Es ist ursprünglich die Sprache des römischen Kaiserkultes.

    Mehr erfahren