G*tt w/m/d

Geschlechtervielfalt seit biblischen Zeiten

Ein besonderes Erlebnis ist nur ein paar Klicks entfernt. Treten Sie ein in einen Museumsraum eigens entworfen für die virtuelle Ausstellung "G*tt w/m/d - Geschlechtervielfalt seit biblischen Zeiten" mit wertvollen Leihgaben der Israelischen Antikenverwaltung und des Israel Museums, Jerusalem, aus Grabungen Vor- und Frühgeschichtlicher Zeit. Die Vielfalt der religiösen Einflüsse in biblischen Ländern ist an den Funden ablesbar, wie auch die Vielfalt von Gottesvorstellung in biblischen Epochen.

Geschlechtervielfalt ist seit der Antike auch in der Buchkunst zu entdecken - insbesondere in der Auslegung der Erschaffung des Menschen "männlich und weiblich". Es gibt die Gelegenheit in die Zeit hinabzusteigen, und dann hinauf in den Himmel zu reisen und wieder zurück auf den Boden der Tatsachen: einzigartige Funde, überraschende Illustrationen, authentische Audios und Videos aus Geschichte und Gegenwart warten auf Entdeckung. Das Museum der Zukunft ist jeden Besuch wert und rund um die Uhr geöffnet!

Zur virtuellen Ausstellung

Gefördert mit freundlicher Unterstützung von:

  • BKM 2017 Web de
  • BKM Neustart Kultur Wortmarke neg RGB RZ
  • Dva logo cyan rgb