Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
#kulturtrotzcorona
Das besondere Objekt
Partner & Förderer
Wissenschaft
Über uns

Die Karwoche online: Der König am Kreuz

Das Kreuz ist heute ein Symbol des Todes. Aber das scheint nicht alles zu sein. Wieso ist es eines der beliebtesten Symbole auf der Welt?

Die Christenheit entfernt sich nicht von diesem Schreckenssymbol. An Karfreitag gedenkt es sogar dem Kreuzestod Jesu. Die höchsten Feiertage der Christenheit finden an dem Oster-Wochenende statt. An dem Kreuz rief Jesus: „Eli, Eli, lama sabachthani. Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“
Auch in der jetzigen Zeit mögen wir uns verlassen fühlen oder wurden es vielleicht sogar von nahestehenden Menschen. Das schmerzt. Es bringt Angst, Sorge und Wut hervor. Auch in Krisen mögen wir uns verlassen fühlen, verlassen von Gott: Wo war Gott in der Naturkatastrophe? Wo war Gott in der Corona-Krise? Wo war Gott im Dilemma als einer Person das Beatmungsgerät weggenommen wurde, um es einer anderen Person zu geben? Wo ist Gott in dem Leid, das noch bevorsteht und immer wieder bevorstehen wird? Wo war Gott am Kreuz?

In der jüdischen Theologie nach Ausschwitz erfuhr eine rabbinische Gottesvorstellung wieder Aufschwung: Gott will inmitten seines Volkes leben. Gott war in den Straflagern in Ausschwitz als Opfer. Gott ist in den Leidenden im Krankenhaus. Gott hing am Kreuz, an dem Tag als Jesus starb. Gott ist anwesend und nicht abwesend. Gott ist nicht verborgen, sondern offenbar. Gott wird am Kreuz offenbar. Somit sehen wir Gottes Anwesenheit und erkennen ihn, wenn wir auf das Kreuzessymbol schauen.

Auch auf den Gräbern und Friedhöfen ist das Kreuz so eigentlich ein Hoffnungszeichen für die Gegenwart Gottes in Tod und Grab und Auferstehung. Ursprünglich war es ein brutales Zeichen der römischen Gewaltherrschaft zur Unterdrückung von Aufständischen und Sklaven. Gott stellt sich an die Seite dieser Opfer von Willkür und Gewaltherrschaft. Dafür steht das Kreuz.

Download: Ideen zu Jesus von Nazaret im Unterricht
 

Text: Aleandra Hild, Museumsbegleiterin im Bibelhaus

Foto: Bibelhaus Erlebnis Museum

Zu den bisherigen Beiträgen in der Karwoche

Foto: Bibelhaus Erlebnis Museum

Die Nacht der Nächte

Gründonnerstag, 9. April

Foto. Bibelhaus Erlebnis Museum

Der Todesengel geht vorüber

Mittwoch, 8. April

Foto. Bibelhaus Erlebnis Museum

Aufruhr am Tempel

Montag, 6. April

Der Befreier kommt

Palmsonntag, 5. April

Das Programm des Messias

Samstag, 4. April

Bibelhaus-Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie mit Infos aus dem Bibelhaus