Aktiv werden
Newsletter
Links
Download
Kontakt / Team
Impressum
Datenschutz
Spenden Sie jetzt!
AKTIV WERDEN
für das Bibelhaus

Spenden Sie jetzt!
Ausstellung
Das Bibelhaus
Besucherservice
Bildung & Vermittlung
Presse & Information
#kulturtrotzcorona
Das besondere Objekt
Partner & Förderer
Wissenschaft
Über uns

Judaea Capta

Die Sesterz-Münze "Judaea Capta" (Leihgabe der Staatlichen Münzsammlung München).
Die Sesterz-Münze "Judaea Capta" (Leihgabe der Staatlichen Münzsammlung München).

Der Jüdische Krieg in den Jahren 66 bis 70 nach Christus hat traurige Bedeutung für die Entwicklung des Judentums, des Christentums und die Entwicklung der Bibel. Der Feldherr Vespasian, der den jüdischen Aufstand verlustreich niederschlug, wird im Jahr 69 als Kaiser in Rom empfangen. Sein Sohn Titus zerstört im Jahr 70 Jerusalem und den jüdischen Tempel.

Vespasian lässt den Triumph feiern und prägt dazu eine Sesterz-Münze, auf der er selbst in Siegerpose dargestellt ist. Das Bibelhaus zeigt ein besonders schönes Exemplar als Leihgabe der Staatlichen Münzsammlung München.

Neben dem siegreichen Kaiser sitzt eine trauernde Frau unter einer Palme – die personifizierte Judäa. Die Umschrift von "Judaea Capta" lautet: Judäa ist gefallen! Vom geraubten Tempelschatz lassen die Kaiser Vespasian und Titus das Kolosseum in Rom erbauen.

Trauer bei Juden und Christen

Die Zerstörung des Tempels führt dazu, dass sich das rabbinische Judentum herausbildet. Nach dem Verlust des Tempels ist die Tora nun noch mehr der entscheidende Bezugspunkt der jüdischen Religion. Die frühen Rabbinen schließen auch die Sammlung der Bücher für die hebräische Bibel nach 70 nach Christus ab, im Christentum bekannt als das Alte Testament.

Im Christentum entstehen unter dem Eindruck des Krieges und der Zerstörung des Tempels nach 70 drei der vier Evangelien, die von Tod und Auferstehung Jesu Christi erzählen. Für die entstehende christliche Religion wird die Person Jesus Christus der entscheidende Bezugspunkt. Beide Gruppen vereint die Trauer um die Opfer des Krieges, um den Tempel und um Jerusalem.

Bibelhaus-Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie monatlich mit Infos

Führung buchen

Individuelle Führungen, Programme für Schulklassen, Kinder- und Familienführungen und vieles mehr…

Wir beraten Sie gern zu Ihrem Besuch im Bibelhaus!

Zur Beratung und Buchung